KINAST hybridRail®

Die KINAST hybridRail® Schleißschienen sind im Besonderen für den Einsatz zur Förderung abrasiven und/oder korrosiven Fördergutes vorgesehen. Der Einbau von Hybrid- Schleißschienen führt zur Standzeiterhöhung und reduziert damit den häufigen, oftmals kostenintensiven Wechsel.

Diese neue Schleißschienengeneration aus verschleißfesten Stählen mit einer Härte von 500 HB und den darin eingesetzten Keramikpads sind für lange Standzeiten ausgelegt und bilden in Kombination mit den KINAST hybridChain® Gabellaschenketten eine optimale Materialpaarung; eine langlebige Investition für Ihre Förderanlagen.

Insbesondere bei hohem korrosivem Verschleiß der Schienen, lässt sich als Trägermatrix für die Keramikpads Edelstahl verwenden, welcher zwar der Korrosion standhält jedoch gegen den abrasiven Verschleiß zu weich ist.

1/4

© 2020 by Verschleißtechnik Kinast GmbH. Erstellt mit Wix.com